.

Einsätze 2018


Brandalarm (BJ 13/18)
B. Wirthmüller am 13.08.2018 um 11:54 (UTC)
 Vor Mitternacht am 12.08.2017 um 23:20 Uhr haben
unsere DME ausgelöst. Ein Brandalarm bei der Firma Cargill
war der Grund der Alarmierung. Am Einsatzort stellte sich
heraus, dass ein Melder im Traforaum MCC ausgelöst hatte.
Ein Schlüssel für diesen Raum war im B-Tresor nicht zu
finden. Ein Mitarbeiter der Firma hat den Schlüssel gesucht.
Ein Grund für die Auslösung konnte nicht festgestellt werden.
Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt und die
Gesamtanlage konnte an den Betreiber übergeben werden.
Der Einsatz war für uns um 0:00 Uhr beendet.
Im Einsatz:
BF Wache 1
TSF-W 1/4 (1 x AGT)
 

Brandalarm (BJ 12/18)
B. Wirthmüller am 05.07.2018 um 14:14 (UTC)
 Am 05.07.2018 hat um 13:00 Uhr die Brandmeldeanlage im Güterverkehrszentrum (GVZ, früher Conti-Tech) ausgelöst.
Beim Eintreffen war bereits ein Mitarbeiter der
Berufsfeuerwehr vor Ort und hat Entwarnung gegeben. Ein
Linearmelder in der ehemaligen Produktionshalle (z. Zt.
Baustelle) hatte ausgelöst. Auf der Baustelle war kein Grund
erkennbar, der eine Auslösung verursacht haben könnte. Ein
Versuch die BMZ zurück zu stellen war erfolglos, ebenso die
Ferndiagnose der verantwortlichen Fachfirma. Der Mitarbeiter
der BF hat den Schlüssel aus dem Feuerwehrdepot an den
Betreiber übergeben, um festzustellen ob die Anbindung der
BMZ an die Leitzentrale ordnungsgemäß getrennt wurde,
was nicht der Fall war. Dieser blieb dann vor Ort, bis die
Anbindung durch die Fachfirma getrennt wurde. Wir konnten
die Einsatzstelle um 13:25 Uhr verlassen und der Einsatz war
nach Rückkehr in den Standort um 13:45 Uhr beendet.
Im Einsatz:
BF (A-Dienst)
Polizei
Werkfeuerwehr VW AG
FF Beddingen TSF-W 1/3
 

Brandalarm (BJ 11/18)
B. Wirthmüller am 03.07.2018 um 10:36 (UTC)
 Kurz nach Mitternacht um 0:15 Uhr am 03.07.2018 wurden
wir alarmiert. Der Grund war ein Brandalarm bei der Firma
Eppers Logistik an der Neuen Hafenstraße. Im Bürotrakt
einer Halle ist im 1. Obergeschoss ein Feuer ausgebrochen.
Beim Eintreffen hatte das Feuer bereits auf das Dach
übergegriffen. Wir haben die Wasserversorgung zur
Wasserentnahmestelle und zum Verteiler aufgebaut, sowie
die Vornahme des 1. Rohres sichergestellt. Ein Trupp unter
PA wurde zur Erkundung der anschließenden Halle und zum
Ablöschen des Feuers im Dachbereich eingesetzt. Nach
Abschluss aller Einsatz bedingten Maßnahmen konnten wir
abrücken und der Einsatz war für uns um 03:00 Uhr beendet.
Im Einsatz:
BF Wache 1 und 2
FF Thiede
FF Beddingen TSF-W 1/5 (2 x AGT)
 

Brandalarm (BJ 10/18)
B. Wirthmüller am 26.06.2018 um 12:02 (UTC)
 Am 26.06.2018 um 12:32 Uhr haben unsere DME ausgelöst. Der Grund der Alarmierung war ein Brandalarm in SZ-Thiede "Am Sportpark". Dort wurde bei der Turnhalle eine Rauchentwicklung hinter den Bäumen gemeldet. Noch auf der Anfahrt nach Thiede, wurde der Einsatzort ca. 300 m hinter Thiede in Fahrtrichtung BS auf die B 248 geändert. Dort sollen ca. 10 Quadratmeter Grünschnitt gebrannt haben. Die FF Thiede hat den Brand unter PA mit einem C-Rohr bekämpft. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle kam über Funk die Meldung, dass alle Einsatzkräfte, die sich auf der Anfahrt befinden, wieder in die jeweiligen Standorte zurück kehren können. Der Einsatz war für uns um 13:00 Uhr beendet.
Im Einsatz:
BF Wache 1
FF Thiede
Polizei
FF Beddingen TSF-W 1/3
 

Brandalarm Fa. Cargill (BJ 09/18)
B. Wirthmüller am 06.06.2018 um 06:44 (UTC)
 Um 07:00 Uhr am 06.06.2018 wurden wir alarmiert. Auslösegrund unserer DME war ein Brandalarm bei der Firma Cargill. Ein Handdruckmelder
Level 9 im Malzturm hatte ausgelöst. Der Bereich wurde kontrolliert, jedoch konnte kein Grund für die Auslösung festgestellt werden. Nach Rückstellung der Brandmeldeanlage wurde die Gesamtanlage an den Betreiber übergeben. Wir konnten darauf hin in den Standort zurück kehren und der Einsatz war um 07:45 Uhr beendet.
Im Einsatz:
BF Wache 1
TSF-W 1/5
 

Brandalarm (BJ 08/18)
B. Wirthmüller am 18.05.2018 um 21:33 (UTC)
 
(weitere Bilder unter Galerie-Einsätze 2018)
"Brand / 3" (volle Ausdehnung / Menschenleben in Gefahr) war das Stichwort für einen Einsatz im Ort, zu dem wir am 18.05.2018 um
15:45 Uhr ausrücken mussten. In einem Wohnhaus Gartenstraße kam es zu einem Zimmerbrand im Erdgeschoss. Die Rauchwolken waren weithin sichtbar. Die Bewohner waren zum Glück nicht mehr im Gebäude. Vor Ort haben wir sofort die Wasserversorgung aufgebaut und zwei C-Rohre zum Einsatz gebracht. Eine verletzte Person wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht. Ein Trupp unter Atemschutz hat im Ersteinsatz das Gebäude betreten und erste Löschmaßnahmen durchgeführt. Weitere Trupps unter Atemschutz BF / FF kamen zum Einsatz.
Zur Information: Während ein Trupp AGT im Gebäude ist, steht aus Sicherheitsgründen mindestens ein zweiter Trupp AGT außerhalb des Gebäudes bereit.
Es mussten mehrfach Nachlöscharbeiten vorgenommen werden. Parallel zu den Löscharbeiten war der Hochleistungslüfter im Einsatz. Während des gesamten Einsatzes wurden mit einer Wärmebildkamera immer wieder Kontrollen durchgeführt. Nachdem das Feuer gelöscht war, haben wir die Brandwache übernommen und unter Zuhilfenahme der Wärmebildkamera regelmäßige Kontrollen im Gebäude durchgeführt. Auch hierbei wurde ein Trupp unter Atemschutz eingesetzt. In einigen Bereichen war es erforderlich, erwärmte Stellen in den Wänden und der Decke nochmals abzukühlen. In Absprache mit dem Einsatzleiter der BF wurde die Brandwache beendet und der Einsatzort an die Polizei übergeben. Wird konnten daraufhin unsere Einsatzausrüstung-/Bekleidung bei der Wache 1 abgeben bzw. tauschen. Nach Rückkehr in den Standort war der Einsatz um 22:15 Uhr beendet.
Im Einsatz:
BF Wache 1 und 2
FF Thiede
FF Beddingen TSF-W / MessKW 1/8 (3 x AGT)
 

<-Zurück

 1  2  3 Weiter ->