.

Einsätze 2021


Brandalarm (04/2021)
B. Wirthmüller am 26.05.2021 um 12:35 (UTC)
 
„Brand 1 Kreisstraße 16“ lautete das Einsatzstichwort am 06.05.2021 um 17:20 Uhr. Wir konnten auf der Anfahrt schon eine leichte Rauchentwicklung wahrnehmen, was das Auffinden der Einsatzstelle erleichterte. Es stellte sich heraus, dass in einem Straßengraben weggeworfenes Papier brannte. Das Papier wurde mit Kübelspritze und Schnellangriff abgelöscht. Nach „Feuer aus“ sind wir in unseren Standort zurückgekehrt.
Im Einsatz:
FF Beddingen TSF-W
 

Hilfeleistung (BJ 03/2021)
B. Wirthmüller am 26.05.2021 um 12:30 (UTC)
 
Zu einem Einsatz „Baum auf Straße“ wurden wir am 04.05.2021 gegen 18:00 Uhr alarmiert. Der Einsatzort war die Dorfmitte am Thingplatz. Dort wurde eine Baumkrone von einer Windböe erfasst und brach ab. Wir befreiten die Straße von kleineren Ästen und sperrten den Bereich mit Absperrband ab. Nach Ende der einsatzbedingten Maßnahmen konnten wir wieder einrücken.
Im Einsatz:
FF Beddingen TSF-W
 

Hilfeleistung (BJ 02/2021)
B. Wirthmüller am 26.05.2021 um 12:27 (UTC)
 
Am Abend des 07.04.2021 um 22:30 Uhr wurden wir zu einer Hilfeleistung „GEFAHR 2“ alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnten wir die Unfallstelle lokalisieren. Es handelte sich um einen Lkw der in den Graben gefahren und an einer Böschung liegen geblieben war. Der Lkw hatte 34000 Liter Diesel geladen und wurde auf Undichtigkeiten abgesucht. Es konnten keine ausgelaufenen Flüssigkeiten festgestellt werden. Der Einsatzort konnte an ein Bergungsunternehmen übergeben werden und wir konnten wieder in den Standort zurückkehren.
Im Einsatz:
BF Wache 1 und 2
Polizei Salzgitter
FF Beddingen TSF-W
 

Brandalarm (BJ 01/2021)
B. Wirthmüller am 03.01.2021 um 19:10 (UTC)
 
Das Einsatzstichwort lautete „BRAND/2“ als wir am 03.01.2021
um 17:43 Uhr zum ersten Einsatz des neuen Jahres alarmiert wurden. Der Einsatzort war die Fa. Lenkering an der Neuen Hafenstraße. Beim Eintreffen war eine starke Rauchentwicklung auf dem Dach zu sehen. Das Tor wurde von uns geöffnet und die Lage erkundet – alle Türen im Gebäude waren verschlossen. Die Drehleiter der BF wurde auf Dachhöhe gefahren und mit der Wärmebildkamera weiter erkundet. Dabei wurde ein Rohr ausgemacht, das von einer Heizungsanlage kam, deren Kessel Übertemperatur hatte. Von einem Überdruckventil wurde Dampf abgelassen, was zu dieser starken Rauchentwicklung geführt hat. Um Zugang zum Gebäude zu bekommen wurde durch die BF eine Tür geöffnet. Die Anlage wurde stromlos geschaltet und anschließend an den Betreiber übergeben. Wir konnten im Anschluss wieder in den Standort zurückkehren und der Einsatz war um 19:30 Uhr beendet.
Im Einsatz:
BF Wache 1 und Wache 2
FF Thiede
FF Beddingen TSF-W 1/5 (1x AGT)
 

<-Zurück

 1 

Weiter->

Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden